Gröhe grollt

Hermann Gröhe ist ein Politiker der CDU. Einer, der die Ära Merkel bislang überlebt hat. Vermutlich, weil er Frau Doktor immer zur Seite steht. Aber was, Sie kennen Hermann Gröhe nicht? Der ist seit Dezember 2013 unser Bundesgesundheitsminister. Also Nachfolger von so schillernden Figuren wie Daniel Bahr (FDP) oder Ulla Schmidt (SPD). Wie diese kommt er aus dem Rheinland. Offenbar die Region für Gesundheitspolitiker. Denn auch der SPD-Fachmann Karl Lauterbach ist hörbar ein Jeck. Gröhe ist verheiratet und hat vier Kinder. Wie fast alle anderen Bundestagsabgeordneten ist er Jurist. Im zarten Alter von 14 Jahren trat Gröhe 1975 der Jungen Union bei. Etwas später dann war er von 2009 bis 2013 der Generalsekretär der CDU. Vorher war er ein Jahr lang Staatsminister der Kanzlerin. Wir dürfen annehmen, Dr. Angela schätzt Hermann Gröhe bzw. er wurde ihr nie gefährlich. Gröhe ist evangelisch und aktiv in der Synode der EKD. Nun kommen wir langsam zum Punkt. Hermann hat einen Brief geschrieben. Und zwar an Herrn Gassen. Der wiederum ist Nachfolger von Herrn Köhler an der Spitze der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Und dieser Herr Köhler hat sich ordentlich bedient, was der Herr Gassen jetzt aufklären soll.

Wie, Sie kennen auch die KBV nicht? Noch nie davon gehört? Nun, Tosulit- und wikipedia-Leser wissen mehr. Die KBV ist die Dachorganisation der 17 Kassenärztlichen Vereinigungen und als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisiert. Sie untersteht der Aufsicht des Gesundheitsministeriums. Die KBV folgte 1955 der KVD. Diese hatten die Nazis geschaffen, damit die Ärzte reichseinheitlich abrechneten. Das ist auch heute noch eine der Hauptaufgaben der KBV. Weiterhin vertritt sie ihre Vertragsärzte gegenüber den Krankenkassen. Mit diesen und weiteren Organisationen sitzt die KBV im Gemeinsamen Fachausschuss. Dieser legt u.a. fest, welche medizinischen Leistungen überhaupt und falls ja, wie hoch honoriert werden. Sie garantiert den gesetzlich Versicherten eine qualifizierte ambulante Versorgung.

Unter dem Vorsitz dieses Herrn Köhler soll finanziell nicht alles gut gelaufen sein. Er hat sich zum Beispiel ein hübsches Ruhegehalt von 270.000 € gesichert. Anderen Spitzenfunktionären sollen Unterhaltszahlungen abgenommen worden sein. Beim Neubau der Geschäftsstelle in Berlin, die sicher sehr schick ist und Millionen verschlang, flossen nicht alle Gelder dorthin, wohin sie gehörten. Auch schon zu Zeiten von Herrn Köhler gab es Bundesgesundheitsminister. Die haben von den Machenschaften nichts mitbekommen (wollen). Deshalb hat sie nun unser Hermann am Hals. Und der wiederum droht dem Herrn Gassen, einen Aufräumer zu schicken, wenn die ihre Kasse nicht mal in Ordnung bringen. Denn die KBV arbeitet in der Regel ganz allein vor sich hin. Dabei entscheidet sie über Milliarden, wenn sie die Honorare für die Ärzte verteilt. Der Herr Gassen lächelt über die Drohung mit dem Aufräumer. Sie hätten das bei der KBV jetzt ohnehin machen wollen, sagt er.

Wir als Beitragszahler kriegen große Augen. Da ist mal wieder so eine halbstaatliche Organisation, die im Stillen vor sich hin wirtschaftet. Das ähnelt sehr dem Bundeswehr-Beschaffungs- oder dem Kraftfahrt-Bundesamt. Alles Organisationen, die von den Ministerien überwacht werden sollten. Also letztlich von den gewählten Volksvertretern an der Spitze dieser Ministerien. Mehr und mehr haben wir den Eindruck, sie haben sich alle prima eingerichtet. Jeder kriegt was ab. Die Drehtür ist offen. Vom Ministerium in einen KBV-Sessel ist es nicht weit. Jetzt grollt Herr Gröhe. Warum eigentlich genau, wissen wir nicht. Um Ehrlichkeit wird es ihm kaum gehen. Wenn ihm sowas wichtig wäre, hätte er kein Minister werden können. Vielleicht haben sie es zu bunt oder zu auffällig getrieben in der KBV. Nun denn. Gröhe grollt, Gassen grinst und Köhler ist mit vollen Taschen längst auf und davon.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zeitgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s