Die Externsteine

Die Externsteine im Teutoburger Wald sollen für Menschen mit Behinderung besser erlebbar gemacht werden. Die Denkmalstiftung des Landesverbandes Lippe hat zu diesem Zweck umfangreich in die Infrastruktur investiert. So wurde das Infozentrum barrierefrei konzipiert und die Gastronomie zum Felsenwirt entsprechend umgestaltet. Das Infozentrum und der Zugang zu dem Naturdenkmal sind bereits barrierefrei umgebaut worden. In diesem Jahr werden für Sehbehinderte zwei Hörstationen mit mehrsprachigen Informationen über die Steine und das berühmte Kreuzabnahmerelief eingerichtet.

Außerdem wird ein dreidimensionales Modell des Reliefs angefertigt, damit Sehgeschädigte die Möglichkeit haben, die vermutlich älteste, aus massivem Fels gehauene Steinmetz-Arbeit nördlich der Alpen zu erfassen und sinnlich zu erleben.

Vom Bahnhof in Horn-Bad Meinberg bringt Sie die Buslinie 782 in neun Minuten zur Haltestelle „Horn Abzweig Externsteine“.

Das Infozentrum Externsteine hat folgende Öffnungszeiten:

April – Oktober täglich 10.00 – 18.00 Uhr

März, November und Dezember 10.00 – 16.00 Uhr, Mo und Mi geschlossen

Januar und Februar nur Samstag und Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr

Tel. 0 52 34 / 2 02 97 96

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Barrierefreiheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s